Informationen

 

Unsere Geschäftsstellen bleiben aufgrund der aktuellen Situation für den Parteiverkehr bis auf Weiteres geschlossen.
Unsere Mitarbeiter/-innen erreichen Sie zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch, per E-Mail oder über die Mieterapp "Meine GEWO".

Aufgrund des hohen Telefongespräch-Aufkommens bitten wir Sie, dass Sie vor allem per E-Mail mit uns in Kontakt treten.
So stellen wir sicher, dass Ihre Anliegen schnellstmöglich bearbeitet werden.

 

Kundenservice:

Nägelsbachstraße SBN@Gewobau-Erlangen.de09131 124-260
SchenkstraßeSBH@Gewobau-Erlangen.de09131 124-230
OdenwaldalleeSBO@Gewobau-Erlangen.de09131 124-250
Am Brucker-BahnhofSBB@Gewobau-Erlangen.de09131 124-240
SozialmanagementSOMA@Gewobau-Erlangen.de09131 124-280

Sammelrufnummer /
Andere Anliegen

Info@Gewobau-Erlangen.de09131 124-0

 ↓

Bei Fragen und Anliegen können Sie sich auch gerne über das Mieterportal an uns wenden.

Zum Mieterportal

 

 

 

 

Nutzen Sie jetzt unser Mieterportal - auch als APP!

Zum Mieterportal

Aktuell

Erlangen

Pressemitteilung 6/2022 - GEWOBAU Erlangen vergibt den nächsten großen Auftrag zur seriellen und klimaneutralen Sanierung eines Quartiers

BERLIN / ERLANGEN - Das städtische Wohnungsunternehmen GEWOBAU Erlangen vergibt den nächsten großen Auftrag für die serielle Sanierung eines Quartiers in Erlangen im Gesamtwert von rund 40 Mio. Euro an das Berliner Unternehmen ecoworks.
mehr lesen

Pressemitteilung 5/2022 - Arbeiten bei Hitze bei der GEWOBAU Erlangen

ERLANGEN - Die GEWOBAU Erlangen ist auch während der Sommerhitze für Ihre Mieter*innen erreichbar. Dank der Digitalisierung im Unternehmen ist es möglich, dass viele Mitarbeiter*innen von zu Hause arbeiten können.
mehr lesen

Pressemitteilung 4/2022 - Wohnen im Grünen für alle – zukunftsfähiges Quartier Odenwaldallee

ERLANGEN - Seit Frühjahr 2017 wurden die Planungen zum Neubauprojekt Odenwaldallee in enger Abstimmung mit dem Runden Tisch weiterentwickelt. Eine wesentliche Forderung des Runden Tisches war eine nachhaltige und zukunftsfähige Außenraumgestaltung. In der 13. Sitzung des Runden Tisches wurde das Konzept nun vorgestellt.
mehr lesen

Pressemitteilung 3/2022 - Vorstellung des Bauprojektes „Wohnen an der Regnitz“ in Baiersdorf

BAIERSDORF - Im künftigen Wohngebiet "An der Regnitz" entwickelt die GEWOBAU Erlangen in Baiersdorf zusätzlichen Wohnraum. Von den insgesamt ca. 47 geplanten Wohnungen sollen 38 der Wohnungen mit der einkommens-orientierten Förderung (EOF) erstellt werden. Die EOF-Förderung ermöglicht hier Mietpreise von effektiv rund 5,80 Euro/m². Damit ist der Neubau gleichermaßen attraktiv für kleinere Familien, Alleinerziehende sowie Senioren. Die Wohnungen werden voraussichtlich als Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen zwischen ca. 55 m² und 90 m² erstellt. Im Süden entstehen längs zur Forchheimer Straße noch fünf 2,5-geschossige Reihenhäuser mit ca. 134 m² Wohnfläche und nach Osten ausgerichteten Gärten.
mehr lesen

Pressemitteilung 1-2022 / GEWOLand GmbH – Vorstellung des Bauprojketes Gerbersleite Ost in Markt Weisendorf

MARKT WEISENDORF - Im künftigen Wohngebiet "Gerbersleite Ost" entwickelt die GEWOBAU Erlangen im Auftrag der GEWOLand GmbH in Markt Weisendorf zusätzlichen Wohnraum. Die insgesamt 17 geplanten Wohnungen sollen mit der einkommensorientierten Förderung (EOF) erstellt werden und Durchschnittsmieten von 5,80 Euro/m² sichern. Die Wohnungen werden als Zwei- bis Fünf-Zimmerwohnungen zwischen ca. 55 m² und 95 m² erstellt. Das Mehrfamilienhaus liegt unmittelbar gegenüber den Ochsenweihern und ermöglicht durch die Laubengangerschließung eine Belichtung der Wohnungen von zwei Seiten.
mehr lesen

Pressemitteilung 2/2022 - Serielles Sanieren: GEWOBAU Erlangen will 6.000 Wohnungen klimaneutral gestalten – Start des Pilotprojektes

ERLANGEN - Nach Abschluss der Initiative „Fair Wohnen 1.0“ mit dem Neubau von über 1.000 neuen, barrierefreien und bezahlbaren Wohnungen, legt die Wohnungsbaugesellschaft das Programm „Fair Wohnen 2.0“ auf, nach welchem mit ca. 6.000 Wohnungen ein Großteil des sanierungs-bedürftigen Gebäudebestands aus den 1950er und 1960er Jahren nach energetischen Aspekten optimiert werden soll. Daneben möchte sie 100 Gebäude mit Holzmodulen aufstocken um weiteren preiswerten Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Zur Erreichung des Unternehmensziels „Klimaneutralität bis 2025“ plant die GEWOBAU Erlangen, diese Wohnungen nach dem „Energiesprong“-Prinzip zu sanieren. Für die ersten Objekte startet nun die Fassadenvermessung mit Hilfe einer Drohne.
mehr lesen